FreeBSD über serielle Schnittstelle installieren

Sofern man FreeBSD über einen USB Stick installiert, dann muss zunächst auf dem USB Stick die Datei /boot/loader.conf angepasst werden. Dort müssen die Zeilen

comconsole_speed="115200"
console="comconsole,vidconsole"

ergänzt werden. Wenn die Installation abgeschlossen ist, darf noch nicht gebootet werden. Zunächst muss noch das Live System aufgerufen werden und dann die Datei /mnt/boot/loader.conf  ebenfalls so angepasst werden. Danach kann FreeBSD gebootet werden und die Konsole steht über die serielle Schnittstelle zur Verfügung.

Mellanox Connect X-2

Per Default erkennt FreeBSD die Mellanox Connect X-2 nicht. Mit einem Eintrag in der Datei /boot/loader.conf ist das Problem jedoch leicht zu lösen.

mlx4em_load="YES"

Nach einem Reboot kennt FreeBSD diese Karte dann.